Besuch der Inatura

Die 3a löste ihren Gewinn von der Jonglier-Challenge ein. Es ging mit Zug und Bus in die Inatura nach Dornbirn. Dort gab es zahlreiche Dinge zu entdecken und es durfte viel ausprobiert werden. Begleitet wurde sie von ihrer Parallelklasse, der 3b.


Radfahrschule

Anfang Juni besuchte uns die Radfahrschule. Den Drittklässlern wurden Tricks und Übungen für ein sicheres Fahren im Straßenverkehr gezeigt. Die Kinder hatten trotz der nassen Witterungsverhältnisse großen Spaß.


Mais anpflanzen

Ende Mai lud der Obst- und Gartenbauverein Vandans die dritten Klassen ein. Gemeinsam wurde im Innerbach Popcorn-Mais angepflanzt. Diesem dürfen die Kinder jetzt beim Wachsen zuschauen. Im Herbst wird dann geerntet und verarbeitet.


Inatura - mit allen Sinnen

Dank des Engagements einiger Mitschülerinnen und Mitschülern, die im Herbst beim Wasser.Film.Wettbewerb des Landes Vorarlberg ihre Arbeit eingereicht hatten, durften die Kleinklassen Anfang Juni zur Belohnung einen Eintritt in die Inatura Dornbirn genießen. Im Workshop erlebten sie die Welt "mit allen Sinnen" und kamen über unterschiedliche Naturphänomene ins Staunen.


Schwimmwochen im VAL BLU

Unsere Klassen durften im VAL BLU lehrreiche Schwimmeinheiten erleben. Herzlichen Dank meinem engagierten Lehrerinnenteam, die diese Einheiten so toll vorbereitet und begleitet haben. Die Kinder hatten große Freude im Wasser und sind vorbereitet für die Badesaison.


Kreatives aus der Papierwerkstatt

In der Papierwerkstatt von Monika Pfister-Lenz konnten die Lehrerinnen Kreatives entstehen lassen. Gearbeitet wurde mit verschiedenen Materialien und Techniken. Herzlichen Dank, Frau Meyer, für die Organisation des netten Nachmittages.


Spielplatz-Besichtigung in Frastanz

24 Schulkinder der zweiten Stufe sowie auch 12 Kinder des Kindergartens durften sich die vielen Spielplätze in Frastanz anschauen. Bürgermeister Florian Küng und Vizebürgermeisterin Ina Bezlanovits haben den Nachmittag organisiert. Für die Neugestaltung der Spielflächen in Vandans konnten viele Ideen gesammelt werden. Vielen Dank für diese Möglichkeit! Die Kinder waren begeistert dabei!


Brandschutz-Übung

Das Team des Bildungscampus hat mit Feuerwehrmann Wolfgang Bott und Albert Hartmann eine Brandschutz-Übung durchgeführt. Dabei wurde die richtige Handhabung von Feuerlöschern geübt.  Spitze, dass Teammitglieder aus allen Betreuungseinrichtungen dabei sein konnten. Herzlichen Dank, Wolfgang, für die Organisation und die Durchführung.


Unsere Schule ist sicher!

Wir freuen uns mit dem Prädikat „Erste Hilfe fit“ ausgezeichnet zu sein. Herr David Hahn vom Jugendrotkreuz Vorarlberg hat unsere Schule besucht und die Plakette überreicht. Im Rahmen der „ihigücksla-Tage zum Thema Ehrenamt“ hat Frau Christina Pisoni mit den Kindern viele Bereiche des Roten Kreuzes bearbeitet. Spitze, dass wir es bis zur Auszeichnung geschafft haben. Gratulation!


neue Pausenspiele

Herzlichen Dank an unseren Elternverein, der den Kindern viel Spaß mit den neuen Pausenspielen beschert. Reifen, Seile, Straßenkreiden und Rikscha-Fahrten machen allen viel Freude. Dankeschön.


Besuch beim Bürgermeister

Die dritten Klassen besuchten Ende April den Bürgermeister von Vandans.

Zuvor hatten sie im Sachunterricht gelernt, wieso es einen Bürgermeister braucht, wie dieser gewählt wird und was die Aufgaben der Gemeinde sind. Die Kinder hatten zahlreiche Fragen und so schrieben sie dem Bürgermeister einen Brief, in welchem sie um ein Treffen baten. Der Bürgermeister nahm sich viel Zeit für die Kinder, führte sie durch die Gemeinde und beantwortete alle Fragen. Zum Abschluss gab es dann noch eine feine Stärkung.

Vielen Dank Herr Bürgermeister!


Einladung für Lesende Schulen

Das Bücherei-/Leseteam des Bildungscampus ist der Einladung nach Bregenz gefolgt. Minister Polaschek und Landesstatthalterin Schöbi-Fink haben zum DANKE-Empfang für alle Lesepaten und Lesenden Schulen geladen. Unsere Schule ist mit der Zertifizierung des Lese-Gütesiegels beschäftigt und darf sich bald auf diese Auszeichnung freuen.


Code4Talents

Im April durften die dritten Klassen beim Programm Code4Talents mitmachen und erste Erfahrungen zum Programmieren sammeln. Der Rocket-Tag fand am Energiecampus der Illwerke VKW in Vandans statt. Die Lehrlinge nahmen sich viel Zeit, um den Kindern alles genau zu zeigen und zu erklären. Zudem besuchten uns bei den beiden Coding-Tagen zwei Trainerinnen, welche mit den Kindern gemeinsam ein eigenes Spiel entwickelten und viele Tipps und Tricks auf Lager hatten. 


Besuchstage für die neuen Schülerinnen und Schüler

An drei Tagen durften die Kindergartenkinder die Schule besuchen und viele Eindrücke mitnehmen. Es wurden Klassenzimmer geöffnet und bekannte Gesichter begrüßt. Gearbeitet wurde natürlich auch. Wir freuen uns schon auf euren Besuch im Herbst! Bis bald.


Besuch bei der Musikschule

Unsere ersten Klassen durften die Musikschule Montafon besuchen. Weil die Musikschule so viele Instrumente vorstellte, hat sie in die Kulturbühne Schruns eingeladen. Clown Thiemo zeigte mit viel Witz und Charme, wie die Instrumente klingen. Den Kindern hat es großen Spaß gemacht. Herzlichen Dank, dem Musikschulteam.


Feier der Erstkommunion

21 Kinder unserer Schule durften gemeinsam mit ihren Familien und dem Herrn Pfarrer das Fest der Erstkommunion feiern. Vielen Dank an die Harmoniemusik Vandans, Thomas Schuler an der Orgel und den Religionslehrerinnen für die schöne Gestaltung des Festes.


Besuch vom ORF

Der ORF hat sich bei uns eingeladen und war bei der Präsentation des Leseprojekts dabei. In Ton und Bild wurden lesebegeisterte Kinder „eingefangen“. Wir sind mächtig stolz, was die letzten Wochen in den Klassen gelesen, gewerkelt, gedichtet und gesungen wurde. Lassen Sie sich davon erzählen. Der Beitrag wird anlässlich des Lesetages am Donnerstag 21. März gesendet.


Saubere Umwelt braucht Dich!

So wie jedes Jahr haben sich auch heuer alle Klassen bei der Flurreinigung im Dorf beteiligt. Ausgestattet mit Müllzangen, Säcken und einem genauen Blick für Liegengelassenes wurden die Kinder auch sehr schnell fündig.


Besuch der Gärtnerei Bitschnau

In der Gärtnerei Bitschnau erfuhren die Kinder der Kleinklasse 1 allerhand über die Aufzucht verschiedener Pflanzen und die Arbeit der Floristinnen. Auch einige Frühlingsblumen konnten bestaunt und benannt werden. Zuletzt durfte jedes Kind ein Kressetöpfchen säen - hoffentlich lässt sich daraus bald eine leckere Jause zubereiten! Vielen Dank dem Gärtnereiteam für die Gastfreundschaft!